Die Stiftung Aktion gemeindenahe Psychiatrie Köln verwirklicht ihren Stiftungszweck insbesondere durch die Unterhaltung von Einrichtungen zur ambulanten und stationären Betreuung von hilfsbedürftigen, alten und behinderten Menschen sowie für psychisch kranke und seelische behinderte Menschen.


Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH
Die Stiftung ist Mehrheitsgesellschafterin der Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH, einer Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Inmitten der Kölner Südstadt bietet sie seit 1980 kompetente Behandlung von seelischen Störungen. Schwerpunkte sind die Behandlung von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Depressionen, Burnout-Syndrom, akuten und chronischen Belastungsstörungen und somatoformen Störungen. Auf vier tagesklinischen Stationen mit insgesamt 56 Plätzen und auf drei Stationen mit 40 Betten bietet die Tagesklinik ihre Behandlungen an. Einen besonderen Schwerpunkt der Klinik bildet die Mutter-Kind-Behandlung. Für die Behandlung der Patienten stehen Psychiater/innen und Psychotherapeuten, Pflegekräfte, Spezialtherapeuten für Bewegungs-, Tanz- und Kunsttherapie sowie erfahrene Sozialarbeiter zur Verfügung.


ADAS – Ambulante Dienste Alteburger Straße gGmbH
Die Stiftung unterhält als Alleingesellschafterin die ADAS – Ambulante Dienste Alteburger Straße gGmbH – meinen ambulanten psychiatrischen Fachpflegedienst. Die ADAS bietet Pflegebetreuung und kompetente Fachberatung im Veedel. Das Team von Fachkräften ist neben der ambulanten psychiatrischen Pflege, auch auf das Thema Demenz spezialisiert. Ziel der ADAS ist es, die Betreuung von hilfsbedürftigen Menschen gemeindenah und menschlich zu gestalten. Im Fokus stehen dabei die individuelle Betreuung und kompetente Beratung in gewohnter Umgebung, um die Herausforderungen im Alltag besser meistern zu können. Durch ein starkes Netzwerk, bestehend aus der Tagesklinik Alteburger Straße gGmbH, niedergelassenen Fach- und Hausärzten und sozialpsychiatrischen Zentren, kann die ADAS eine klientenzentrierte umfassende Betreuung bieten, die den Menschen in seiner Individualität nicht aus den Augen verliert.


MVZ – Alteburger Straße gGmbH
Das Medizinische Versorgungszentrum Alteburger Straße gGmbH wird von der ADAS-Ambulante Dienste Alteburger Straße gGmbH als Alleingesellschafter betrieben. Als Fachzentrum für seelische Gesundheit beteiligt sich das medizinische Versorgungszentrum für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie an der vertragsärztlichen Versorgung. Dabei fokussiert sich das MVZ auf die Diagnostik und Behandlung psychischer Erkrankungen, die entweder psychotherapeutisch oder medikamentös erfolgen kann. Das Team aus Fachärzten und Psychotherapeuten behandelt eine Vielzahl psychischer Störungen, darunter Depressionen, bipolare Erkrankungen, Angst- und Zwangsstörungen, psychotische Störungen, Gedächtnisstörungen, demenzielle Syndrome und viele weitere. Außerdem bietet das Fachzentrum Diagnostik und Therapie neurologischer Krankheiten wie zum Beispiel zur Multiple Sklerose, Epilepsie, Nervenentzündungen, Polyneuropathien und der Parkinson-Krankheit an.