Die Stiftung hat den Zweck, sich in Köln für ein Behandlungs- und Hilfsangebot für psychisch Kranke und seelisch Behinderte im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich einzusetzen. Die Stiftung wird geprägt durch eine ethisch humanitäre Haltung gegenüber Mitarbeitern und Patienten sowie deren sozialem Umfeld. Weitere Aufgabe der Stiftung ist die Vernetzung mit anderen professionellen Personen und Institutionen.

Verwirklicht wird der Stiftungszweck insbesondere durch die Unterhaltung von Einrichtungen zur ambulanten und stationären Betreuung von hilfsbedürftigen, alten und behinderten Menschen sowie für psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige Zwecke und ist selbstlos tätig.